20.08.2015

Hättest Du das gewusst??

Der Bayerische Landes-Sportverband e.V. wurde 1945 gegründet und ist der zweitgrößte Landesverband im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).  

Mit derzeit mehr als 12.000 Vereinen, 4,45 Millionen Mitgliedern und 54 Sportfachverbänden, 90.000 lizenzierten Übungsleiterm sowie ca. 300.000 ehrenamtlichen Mitarbeitern ist der BLSV als Dachorganisation Sprecher und Vertreter der Interessen des Sports in Bayern.

Neben der Organisation des Sportbetriebes werden Initiativen, Aktionen und Projekte mit großem Engagement umgesetzt (z.B. das Deutsche Sportabzeichen, Lauf10! FrankenAktiv u.v.m.).

Der Kreis Pfaffenhofen wurde 1991 durch die Trennung von Ingolstadt mit 92 Vereinen gegründet und besteht jetzt aus 115 Sportvereinen mit 47.465 Mitgliedern,  davon sind 59 % männlich. 40 % der Landkreisbevölkerung sind damit Mitglied in einem Sportverein, bei den Kindern und Jugendlichen bis 17 Jahre sind es sogar 67 % und bei den Erwachsenen ab 61 noch 28 % der Bevölkerung. Die Mitgliederzahl stieg in letzten 5 Jahren um 3.200, also jährlich um durchschnittlich 640 Mitglieder.

Zu den Aufgaben und Zielen des BLSV zählen die Entwicklung neuer Konzeptionen für Sport und Gesundheit, Familien-, Senioren- und Behindertensport, Breiten- und Leistungssport sowie die erzieherisch- sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und deren Umsetzung in allen gesellschaftlichen Entwicklungen.Sportpolitische Schwerpunkte sind die Bildungsarbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen über den Sport hinaus sowie die Beratung und Unterstützung der Vereine und Fachverbände beim Bau von Sportstätten.Der BLSV fungiert dabei als treuhänderisches Unternehmen des Freistaats Bayern und ist als Mittler zwischen Politik und Vereinen tätig. Darüber hinaus gibt es für die BLSV Mitglieder (Sportvereine und Verbände) eine gemeinsame Sportversicherung, einen kostenfreien Rechts- und Steuerservice sowie in 7 Sportbezirken und 76 Sportkreisen kompetente Ansprechpartner direkt vor Ort und flächendeckend in allen bayerischen Regionen.

Von den 54 Sportverbänden im BLSV sind 38 im Kreis Pfaffenhofen mit ihren Sportarten von Aikido bis Volleyball vertreten. Der größte Fachverband ist Fußball mit 40 Vereinen und 14.000 Mitgliedern, dann folgt Turnen mit 11.400 Mitgliedern in 32 Vereinen, Tennis mit 4.500 Mitgliedern in 31 Vereinen, Skisport mit 3.400 in 18 und Eissport mit 2.000 Mitgliedern in 23 Vereinen.

Der 14-köpfige Kreisvorstand unter Vorsitz von Florian Weiß aus Pfaffenhofen betreut und unterstützt die Vereine vor Ort besonders bei der Aus- und Fortbildung der Übungsleiter im Breiten- und Gesundheitssport sowie Sport für Ältere, Sportabzeichenabnahmen, Beratung und Unterstützung bei Vereinsförderung, Sportstättenbauförderung, Ehrungen im Ehrenamt, 1/2-jährliche Fachtagungen für Vorstandsmitglieder zu aktuellen Themen, wie Steuer- und Versicherungsfragen, GEMA, Klima-Check usw.

Weitere Themen und alle Vorstandsmitglieder können auf unserer

Homepage www.blsv-kreis-pfaffenhofen.de eingesehen werden.

..[weiter zur PDF-Datei]