Liebe Vereinskollegen und -kolleginnen....

07.02.2019  ... der Bayerische Landessportverband schreibt auch in diesem Jahr den Ehrenamtspreis "Engagiert 2019" aus. Jeder Sportkreis, und somit auch der BLSV Kreis Pfaffenhofen, darf im Rahmen dieser Aktion einen verdienten Sportfunktionär aus den Reihen seiner Vereine melden.

Bitte meldet mir bis zum 10. März Eure Vorschläge für eine besonders ehrungswürdige Persönlichkeit in Eurem Verein (entweder per Post an Harald Bruckmeier, Stollstraße 8a, 85290 Geisenfeld oder per Mail an bruckmeier.h@hallertauer-zeitung.de). Die Auswahl fürden Sportkreis Pfaffenhofen nimmt der BLSV-Kreisvorstand vor. Die Details der Ehrungsvoraussetzungen und -modalitäten bzw. den Meldebogen findet ihr in den Anlagen zu diesem Artiel. [Nominierung]  [Anschreiben]

Mit sportlichen Grüßen Harald Bruckmeier (Stellvertretender BLSV-Kreisvorsitzender)

Ehrungsmarathon beim ..

Bild 1
Bild 2
Bild 3

..Neujahrsempfang der MBB SG Manching

Manching (are) Über 130   geladene Gäste aus dem Verein und der Kommunalpolitik sowie den stellvertretenden BLSV-Vorsitzenden des Kreises Pfaffenhofen an der Ilm, Harald Bruckmeier begrüßte MBB-Vorsitzender Horst Pieper im Saal des Manchinger Hofes. Gleich nach seiner Neujahrsansprache konnte er dann für Heinz Neuner (38 Jahre Schriftführer der MBB-Schützen) und Jürgen Schwenk (27 Jahre Jugendleiter Tischtennis), die Ehrung des Landkreises Pfaffenhofen für deren langjährige ehrenamtliche Tätigkeit nachholen, die diese im vergangenen November in Ernsgaden versäumt hatten. ...[weiterlesen]

 

Fotos Alois Rieder MBB SG Manching

Bild 1 Heinz Neuner und Jürgen Schwenk

Bild 2 die erfolgreichen Sportler der MBB SG

Bild 3 BLSV- u. Fachverbandsehrungen

Newsletter Januar 2019

30.01.19  Liebe Sportinteressierte,

das Sportjahr 2019 begann direkt mit der Handball Weltmeisterschaft im eigenen Land und einem starken vierten Platz der deutschen Nationalmannschaft. Aber auch das Bildungsangebot für Sportbegeisterte bietet zum Jahresbeginn spannende und informative Veranstaltungen. Neben den sportpraktischen Ausbildungen zur 1. und 2. Lizenzstufe bieten wir auch wieder viele Veranstaltungen im Vereinsmanagement an. Dort werden wir einzelne Veranstaltungen im Blended-Learning-Format anbieten, so dass die Teilnehmer bequem von Zuhause die Fortbildungen absolvieren können. Das erste Onlineseminar „Neu im Amt – Eine Einstiegshilfe in den organisierten Sport!“ findet bereits am 12. März 2019 statt....[weiterlesen]

Ehrung für Rudolf Eisenrieder

15.11.2018

Rudolf Eisenrieder (3.v.r.) ist seit mehr als 40 Jahren Kassier des TV Münchsmünster. Wegen seiner herausragenden Verdienste um das Ehrenamt im Sport gehörte er in diesem Jahr zum erlesenen Kreis der Träger des Ehrenamtspreises "Engagiert 2018" des BLSV-Bezirks Oberbayern [weiterlesen]

weitere Ehrung für Florian Weiß

15.11.2018

30 Jahre in der Sportkommission – Zehn Jahre BLSV-Kreisvorsitzender

Pfaffenhofen. Für seine herausragenden Verdienste um den Sport hat der Landkreis Pfaffenhofen Florian Weiß ausgezeichnet. Aus der Hand von Landrat Martin Wolf erhielt der Vorsitzende der Sportkommission des oberbayerischen Landkreises und frühere Vorsitzende des BLSV-Sportkreises Pfaffenhofen die Ehrennadel des Landkreises.[weiterlesen]

Mehr Anerkennung für Sportvereine -

01.11.2018 Landkreis erhöht Sportförderung um 25 %

Der Landkreis Pfaffenhofen wird den Sport zukünftig noch mehr als bisher unterstützen. Einen entsprechenden Beschluss fassten in ihrer letzten Sitzung die Mitglieder des Kreisausschusses aufgrund eines Antrags von Florian Weiß, Vorsitzender der Sportkommission des Landkreises Pfaffenhofen. Der jährliche Zuschuss wird sich damit ab 2019 auf jährlich 150.000 € belaufen. Bisher waren es 120.000 €.

Ausschlaggebender Grund für die Erhöhung ist, dass sich die Mitgliederzahlen in den Sportvereinen in den letzten sechs Jahren ...[weiterlesen]

mehr Geld für Sportvereine

15.10.2018
Sportvereine erhalten künftig deutlich mehr Geld vom Kreis Pfaffenhofen

Gemäß einem Punktesystem werden fortan alljährlich 150 000 Euro statt bislang 120 000 Euro ausgeschüttet
(ty) Die Sportvereine im Landkreis Pfaffenhofen dürfen sich über zusätzliches Ged freuen. Der Kreisausschuss hat in seiner Sitzung (08.10.18) einhellig grünes Licht für eine Erhöhung der jährlichen Ausgaben zur Förderung des Breitensports im Rahmen der Jugendhilfe von 120 000 auf 150 000 Euro gegeben. Das entspricht einer Steigerung des Haushaltspostens um 25 Prozent, die erstmals im nächsten Jahr zum Tragen kommen soll. [weiter zur PDF-datei]

Verdienter Sportfunktionär

10.10.2018 Florian Weiß erhält Ehrenmedaille für Verdienste um den Sport in Bayern

Pfaffenhofen/Herzogenaurach. (rry) Zusammen mit 49 weiteren verdienten Funktionären erhielt Florian Weiß im Rahmen einer Feierstunde in Herzogenaurach die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern. Innenminister Joachim Herrmann (CSU), der die Auszeichnungen zusammen mit BLSV-Präsident Jörg Ammon in der Multimediahalle der Firma PUMA SE überreichte, würdigte insbesondere das ehrenamtliche Engagement der Geehrten.

[weiterlesen]

Sportlerehrung des Landkreises

Ehrenordnung geändert Pfaffenhofen, 25.09.2018

Auf Anregung der Sportkommission des Landkreises Pfaffenhofen wurde jetzt die Ehrenordnung für erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler des Landkreises in einzelnen Bereichen abgeändert. Wie Landrat Martin Wolf mitteilt, mussten die Kriterien für eine Ehrung teilweise angehoben werden. „Die Sportlerehrung des Landkreises liegt mir sehr am Herzen.[weiterlesen als PDF]

SV Fahlenbach: Junge SVFler holen "Quantensprung" in Holledau!

Foto. Günter Reisp

Juli 18.eine erfolgreiche Vereinsarbeit hängt oft von Menschen ab die im Hintergrund die Fäden ziehen. Mit großem Engagement werden Ideen und Visionen verfolgt, weil man der Überzeugung ist, Dinge bewegen zu können und damit ein positiver Nutzen für andere herausspringt[weiter lesen]

Im Anhang hier der Link zum Projektporträt: https://www.youtube.com/watch?v=1_3Trq4SfMY

 

Bildunterschrift:von links:BLSV-Präsident Günther Lommer, Lotto-Bezirksstellenleiterin Ingolstadt Susanne Ehret, ich, Lotto Bayern-Chefin (Präsidentin der Staatlichen Lotterieverwaltung) Friederike Sturm, Matthias Schneider, Christoph Ponwenger, Jan Nescholta, Albert Hiereth, Alfred Weiß

Das war LAUF10! 2018

Foto: BR

Geschafft!!! Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid groooooooßartig.

Knapp 4000 Läufer haben am vergangenen Freitag gezeigt, dass man es schaffen kann: Von 0 auf 10 in 10 Wochen.
Herzlichen Dank an die Marktgemeinde Wolnzach mit ihren 500 ehrenamtlichen Helfern, die sich rührend um unsere ehemaligen Laufanfänger gekümmert haben. 
Jetzt habt Ihr die erstes Hürde geschafft und nun heißt es DRANBLEIBEN. Seid stolz darauf, was Ihr erreicht habt und gönnt Euch ein paar Tage Regenerationspause.
Danach solltet Ihr Euch neue Ziele stecken oder mit 2 x wöchentlichem Training Euren Fitnesszustand halten.

Artikel und Bilder BR [weiter]

Wichtige aktuelle Änderung

28.05.2018
Liebe Sportkameraden aus den Vereinen im BLSV-Kreis Pfaffenhofen,

in den nächsten Wochen und Monaten werde ich als stellvertretender Vorsitzender des BLSV-Kreises Pfaffenhofen die Amtsgeschäfte - so weit es mir möglich ist - kommissarisch übernehmen.
Bei Fragen oder Problemen rund um den Sport meldet Euch bitte jederzeit bei mir unter den folgenden Kontaktadressen:

Harald Bruckmeier, Stollstraße 8a, 85290 Geisenfeld  Telefon: 08751/862124 (10 - 18 Uhr) 
Mail: bruckmeier.h@hallertauer-zeitung.de

Sporttrends für die Sommerfigur

April 2018

Pfaffenhofen/Reichertshofen. (rry) Auf welche Art und Weise kann man seinen Fettzellen im Jahr 2018 Dampf machen? Es gibt zahlreiche Fitness-Trends, die den in einem langen Winter angefutterten Speckröllchen den Kampf ansagen. Wie baut man die neuen Fitness-Trends in die Sportstunden ein? Was ist hipp und angesagt und macht gesundheitlich für die Fitness auch noch Sinn? [weiterlesen]

 

Mit dem geeigneten Training den Rücken stärken

März 2018

BLSV-Kreis bietet Übungsleitern spezielles Fortbildungsseminar an

Pfaffenhofen/Reichertshofen (rry) Immer mehr Zeitgenossen haben Probleme mit ihren Rücken. Stundenlanges Sitzen im Büro oder im Auto, Bewegungsmangel in der Freizeit und abends auch noch die Fernsehcouch – das kann auf Dauer einfach nicht gut gehen. Dabei bieten viele Sportvereine spezielle Formen von Rückengymnastik an, damit es „hinten nicht mehr zwickt“. Der BLSV-Kreisverband Pfaffenhofen hatte nun eine eigene, zweitägige Fortbildung für seine Übungsleiter angeboten, um den Sportlerinnen und Sportlern in ihren Vereinen die richtigen und zielführenden Trainingsformen zu vermitteln. [weiterlesen]