Wenn Sie in Ihrem Sportverein als Übungsleiter/in  im Breitensport werden und dafür eine Ausbildung absolvieren möchten, können Sie diese beim BLSV  machen. Als lizenzierter Vereinsmitarbeiter erhält Ihr Verein staatliche Förderung. Hier nun einige Informationen zum Lizenzsystem im organisierten Sport in Bayern.
 

Erstausstellung einer Lizenz

Nach erfolgreichem Abschluss einer Lizenz-Ausbildung stellt der BLSV die entsprechende Lizenz aus. Der Antrag auf Ausstellung erfolgt über den Ausbildungsleiter.

Seitenanfang

 

Gültigkeit und Verlängerung der Lizenz

Die Gültigkeitsdauer der Lizenz beginnt mit dem Datum der Ausstellung (Prüfungsdatum) und endet am 31.12. des vierten Jahres nach dem Prüfungsjahr.

Beispiel: Ausstellungsdatum 28.02.2008 - Gültigkeitsdauer 31.12.2012.

Verlängerung:
Die Verlängerung der Lizenz gilt ab Lehrgangsdatum um 4 Jahre. Die Gültigkeit der Lizenz wird auf Jahresende datiert.
Werden die Verlängerungsstunden gesplittet (2 x 8 UE, 3 x 5 UE) wird das letzte Lehrgangsdatum zu Grunde gelegt.Beispiel:
Ausstellung der Lizenz am 01.04.2008 -> Gültigkeit bis 31.12.2012

Verlängerungslehrgänge sind möglich

2009

2010

2011

2012

es wird verlängert bis  

2013

2014

2015

2016








Seitenanfang

 

Erneuerung

Die Erneuerung von abgelaufenen Lizenzen erfordert die Teilnahme an vom Lizenzgeber anerkannten Fortbildungsmaßnahmen von mindestens 30 Unterrichtseinheiten innerhalb von zwei Jahren nach Ablauf der Gültigkeit.  

Beispiel: Gültigkeitsdauer 31.12.2008 - Fortbildung im Jahr 2009 oder 2010 - Verlängerung bis 31.12.2012.

Eine Lizenz Übungsleiter C Breitensport (ehemals Übungsleiter Allgemein und Übungsleiter Jugend), die länger als 2 Jahre abgelaufen ist, kann durch einen mehrtägigen Lehrgang mit Lernerfolgskontrolle (Wiedereinsteigerlehrgang) wiedererlangt werden.

Seitenanfang

 

Verlust

Bei Verlust wird die Lizenz neu ausgestellt. Bitte sprechen Sie in diesem Fall direkt mit den Ansprechpartnerinnen im Haus des Sports.

Seitenanfang

 

Downloads