EuRegio-Zusammenarbeit in der Ausbildung jugendlicher Sportbetreuer/innen

Logo der BSJ, der EuRegio und der ASVÖ SportjugendSeit mehreren Jahren schon bietet die Sportjugend des Allgemeinen Sportverbandes Österreichs (ASVÖ) für Jugendliche von 15 bis 17 Jahren in Grödig bei Salzburg die sportartenübergreifende Ausbildung zum/zur Co-betreuer/in an. Junge Leute diesen Alters sind für eine Lehrwarte- oder Übungsleiterausbildung noch zu jung, können aber bereits als Helfer wertvolle Erfahrungen sammeln, Unterstützung geben und interessante Aufgaben übernehmen. Den TeilnehmerInnen werden daher grundlegende Inhalte und Motivation für die Organisation, Planung und Durchführung von Sport- und Freizeitprogrammen vermittelt. Auf der bayerischen Seite bietet die Bayerischen Sportjugend (BSJ) die mehr oder weniger gleich ausgerichtete Ausbildung zum/zur Clubassistent/in an. Die Lehrgangsorte lagen jedoch in den vergangenen Jahren regelmäßig außerhalb der beiden EuRegio-Landkreise Berchtesgadener Land und Traunstein.


Grund genug, in der EuRegio-Facharbeitsgruppe Sport gemeinsam mit dem ASVÖ und der BSJ die Weichen in Richtung Zusammenarbeit zu stellen. Beide bieten nun diesen Lehrgang auf Ebene der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land - Traunstein erstmals grenzüberschreitend gemeinsam den interessierten Jugendlichen an und liegen damit voll im internationalen Trend.


"Uns ist es wichtig", so Wolfgang Stampfl als Projektleiter des ASVÖ Salzburg und Philipp Weissenbacher von der BSJ für die Kreise Traunstein und Berchtesgadener Land, "dass wir den Jugendlichen eine wohnortnahe Ausbildung ermöglichen, damit den Vereinen in der EuRegio weiter helfen und gleichzeitig auch noch den grenzüberschreitenden Austausch voran bringen können." Ergänzend sieht EuRegio-Geschäftsführer Steffen Rubach einen Mehrwert auch darin, dass in der EuRegio vorhandene Strukturen nicht mehr nur einseitig, sondern zukünftig auch gemeinsam grenzüberschreitend genutzt werden können.


Für hoffentlich zahlreich Interessierte bietet sich der Zugang zu den Informations- und Anmeldeunterlagen über die Homepage des ASVÖ www.asvoe.at oder über die EuRegio-Seite www.euregio-salzburg.eu.


Die Kursinhalte decken im Wesentlichen die folgenden Inhalte ab: Vorbeugende und Sofortmassnahmen der Ersten Hilfe, Organisation von Freizeitprogrammen, Theoretische und praktische Grundlagen von ausgewählten Spielsportarten, Grundlagen der Teamarbeit und Kommunikation, Aufgabenfelder für KoBetreuerInnen.


Weitere Informationen lesen Sie hier in der Ausschreibung und Anmeldung!!