Rückblick/Einblick über die Tätigkeiten im Kreis 13

Liebe Vereine und Mitglieder im BLSV Kreis München-Land,
ich möchte Ihnen/Euch einen kleinen Einblick über die Tätigkeit in unserem Kreis geben.

Der BLSV Kreis München-Land hat inzwischen 194 Vereine und 104.024 Mitglieder (Stand per 28.01.2014).
Erfreulicherweise konnten wir  die Gebiete:
Sport für Ältere –Bildung – Schule u. Verein – Sportabzeichen – Öffentlichkeitsarbeit 
mit Referentinnen besetzten und bei der Leitung des   Kreisvorsitzes stehen mir zwei Stellvertreter zur Verfügung.  Ein Schatzmeister und die Schriftführerin runden die Vorstandschaft ab.
Die Kreisjugend ist  mit der Kreisjugendleiterin und dem Kreisjugendleiter bei unseren Vorstandssitzungen anwesend. Die Ehrenmitglieder des BLSV Kreises Mü-Land können ebenfalls an unseren Sitzungen teilnehmen.
Dies erlaubt uns ein breitgefächertes Angebot abzudecken und auf Anfragen der Vereine einzugehen.
Die Vorstandschaft ist Bindeglied zu Ihnen, den Vereinen, zum Bezirk/Präsidium des Bayerischen Landessportverbandes und auch zu der politischen Kreisverwaltung des Landkreises München.
So sind wir, z.B. sowohl im Sportbeirat des Landkreises vertreten als auch im OK der Jugendolympiaden des Landkreises München. Der Kontakt zur Landrätin und den Kreisräten kann als sehr gut und konstruktiv bezeichnet werden.

Eine große Unterstützung erhalten wir von unserem BLSV-Bezirk/Präsidium insbesondere wenn über die „Hohe Politik“ Neuerungen in Gesetzen oder Verordnungen herausgegeben werden, welche vor Ort umgesetzt werden sollen.
So z.B. kamen die „Bildungsgutscheine“ für sozial schwache Familien. Hier informierten wir die Vereine über die Antragstellung und somit war es vielen Kindern u. Jugendlichen möglich mehr sportliche Aktivitäten auszuüben, wobei die Vereine kaum finanzielle Nachteile haben.
Mit einem großen „Gesundheitstag  „Sport für Ältere“ konnten wir die Generation 60 Plus ganz nach ihren unterschiedlichen Fähigkeiten neue Ideen und Anregungen für das tägliche Leben/Training mit auf den Weg geben. Hier sind wir bemüht auch künftig aktuelle

Neuerungen/Erkenntnisse in unseren Lehrgängen ihnen zu zeigen.

Ein Sporttest welcher nie aus der Mode kommen wird, wobei im letzen Jahr versucht wurde ihn etwas aufzupeppen bzw. der Zeit anzupassen, ist das „Deutsche Sportabzeichen“.  Das Bayerische Leistungsabzeichen musste in diesem Zusammenhang eingestellt werden.  Beim neuen

derzeitigen
Dt Sportabzeichen werden im Jahre 2014 einige kleinere Disziplin- bzw. Schwierigkeitsgrad-Anpassungen noch vorgenommen.
Genauere Informationen erteilt ihnen unsere Sportabzeichen-Referentin gerne.

Über die Kontakte im Arbeitskreis Schule und Verein, in dem wir auch vertreten sind, versuchen wir dem Schulsport, insbesondere  auch in den Programmen der Ganztagesschulen, zu mehr Ansehen zu verhelfen bzw. mehr Gewicht zu geben.  Leider sehen wir  uns in unseren

Möglichkeiten beschränkt, da die Vereine selten die finanzielle Möglichkeit haben, hauptberufliche Trainer/innen zur Verfügung zu stellen.

Um so erfreulicher ist es, dass wir drei KISS (Kindersportschulen) im Landkreis aufweisen können.

Die Situation der lizensierten Trainer/innen ist je nach Sportart sehr unterschiedlich. So finden wir in den Bereichen Fitness – Gesundheits-Sport viele BLSV-Lizenzen, aber natürlich wird das Potenzial  der freien Trainer mit diversen „Academy-Lizenzen“  oder Trendsportart-Lizenzen

immer größer.
Es ist etwas unverständlich, dass die Vereinsmitglieder und Trainer diesem Trend nachgeben, obwohl für Trainer ohne BLSV-Lizenz keine Fördermittel gewährt werden.
In unserem BLSV-Kreis München-Land werden jährlich mehrere gute Fortbildungen mit ähnlichen sportlichen Elementen und ähnlichen Rhythmen für BLSV-Trainer angeboten.
z.Zt. meinen sehr viele Sportwillige, dass „Zumba“ die einzig wahre Gymnastikform/Workout-Form ist und weigern sich bereits im Vorfeld eine andere Sportstunde zu testen.

Ein kurzes Wort zu den Hallensituationen im BLSV-Kreis München-Land. Hier finden wir viele gute Sportstätten und großzügige Kommunen, welche die Vereine auch finanziell unterstützen.
Diesen möchte ich auf diesem Wege meine Hochachtung aussprechen und hoffe, dass die wirtschaftliche Lage im Landkreis es auch weiterhin ermöglichen möge.

Eine weitere erwähnenswerte Aktion finden Sie im BLSV-Kreis München-Land – die JugendOlympiade des Landkreises“. Seit dem Jahre 2000 veranstaltet der Landkreis München gemeinsam mit dem BLSV Kreis alle vier Jahre eine JugendOlympiade. Die letzte wurde 2012 durchgeführt.

Siehe hierzu den Bericht JugendOlympiade.  Da an diesen JugendOlympiaden auch Teilnehmer aus den zwei polnischen Partner-Landkreisen Krakau und Wiliczka teilnahmen, veranstaltete im Jahre  2010 der Landkreis Krakau eine JugendOlympiade und im Jahr 2014 sind wir im

Landkreis Wiliczka zur JugendOlympiade in Polen eingeladen. Wir haben hier ein sehr schönes Beispiel einer  internationalen Jugendbegegnung entwickelt und  würden uns  freuen, wenn auch aus ihrem Verein Jugendliche teilnehmen würden.

Am 2. April 2014 werden wir einen Info-Abend für Vereinsvorsitzende veranstalten, indem wir über Neuerungen für Trainer/Aufsichtspersonen und Helfer informieren.
Für das  Kreisjugendsportfest, bereits ein fester Bestandsteil des BLSV-Kreises, werden den Vereinen rechtzeitig  die Ausschreibungen zugesendet.

Dies ist ein kleiner Abriss der Tätigkeit der Vorstandschaft des BLSV Kreises München-Land.

Sollten Sie Fragen in ihrem Verein haben, so sind wir gerne bereit, so weit es in unserer Macht steht, behilflich zu sein.

Ihre
Friedl Häusler
Kreisvorsitzende