Landkreis Sportjugend zu Gast in Krakau

Im Juli 2010 war die Sportjugend des Landkreises München im Partnerlandkreis in Krakau zur Jugendolympiade eingeladen und nahmen daran teil.              
Mit einem vollen Bus, besetzt mit Sportlern, Betreuern und   Ehr enamtlichen, ging der Weg nach Krzeszowice im Landkreis Krakau, wo die Sportler und Betreuer in einer Schule untergebracht waren.Fast für jede angebotene Sportart waren Teilnehmer mitgefahren und erhofften sich Medaillen. So wurde im Schwimmen, im Golf, beim Fußball, beim Schießen, Streetball, Beachvolleyball, Tischtennis, im Ringen und in der Leichtathletik um Medaillen gekämpf. Erfolg für die Bayerischen Sportler, es wurden in jeder Sportart, bei denen Landkreissportler antraten Medaillen in allen Farben gewonnen. Sie waren neben den Sportlern aus der Ukraine, Ungarn und den Gastgebern aus Polen die erfolgreichste Mannschaft. Neben den Sportwettbewerben boten die Gastgeber den Teilnehmern ein reichhaltiges Beiprogramm. Stadtrundfahrt in Krakau, Besuch des Salzbergwerkes, Ausflüge zu verschiedenen alten Schlössern sorgten für kulturelle Informationen. An den Abenden konnten sich die Mannschaften der verschiedenen Länder mit Tänzen und Musik darstellen.                                                                                                          
An einem Grillabend in einem alten Steinbruch wurden wir mit Kanonenschüssen, Bogenschießen und sogar der Möglichkeit selbst mit Farbkugeln zu schießen, unterhalten.    
Mit gemischten Gefühlen traten unsere Jugendlichen die Reise nach Polen an, mit vollem Herzen und großer Begeisterung unseren Gastgebern gegenüber, kamen sie wieder nach Hause.                                                                                      
Land und Leute vor Ort besuchen, Kontakte knüpfen und selbst Eindrücke sammeln, ist für unsere Jugendlichen die beste Möglichkeit Vorurteile auszuräumen und andere Jugendliche in ihrer Umgebung kennen und achten zu lernen.                                                                    
Mit Einladungen aus der Ukraine und aus Ungarn kam die Delegation wieder nach München zurück, wobei auch Frau Landrätin Johanna Rumschöttel bei einer ergreifenden Abschlußfeier alle Teilnehmer zur Jugendolympiade 2012 in den Landkreis München eingeladen hatte.