Kreisjugendsportfest 2009

Vor einer Rekordkulisse fand in Haar bedecktem Himmel das größte Sportfest des Landkreises München zum 17. Mal statt. Die Gemeinde Haar und der TSV Haar erklärten sich erneut bereit dieses Kreisjugendsportfest in ihrer wunderschönen Sportanlage zwei Mal hinter einander auszurichten, wofür ihnen besonderer Dank gebührt.
Der Kreisjugendleiter Herr Harald Schönwälder, freute sich besonders, dass er als Organisator der Leichtathletik Wettkampfe die Schirmherrin des Sportfestes Frau Landrätin Johanna Rumschöttel und den 1. Bürgermeister der Gemeinde Haar Herrn Dworzak begrüßen konnte. Beide Politiker sprachen anschließend zu den Schülern und Jugendlichen und deren Eltern und freuten sich über die schöne Kulisse auf dem Spielfeld und in der Turnhalle. Mann hatte den Eindruck als wäre dieses Sportfest ein Familientreffen.
In diesem Jahr haben sich 554 junge Sportler angemeldet, was einen neuen Teilnehmerrekord bedeutete. Während sonst meist die Leichtathleten in der Überzahl waren, haben sich dieses Mal 307 Turnerinnen und Turner angemeldet. Da Riegen bis zu 30 Teilnehmer einfach zu groß waren mussten die Jahrgänge in 2 Gruppen aufgeteilt werden. Die Turnverantwortlichen Dorothea Riedl stellvertretende Kreisjugendleiterin und Helene Küstner von der Turnabteilung des TSV Haar mussten also die Turner erstmals in 2 Schichten turnen lassen. Sie haben den Turnablauf so gut organisierten, dass der Zeitplan trotz der Schwierigkeiten fast eine Stunde unterboten wurde. Bei den Leichtathleten bestand meist die Schwierigkeit die erforderlichen Kampfrichter zu finden. Dies war in diesem Jahr anders.
Die neue Sportabzeichen Referentin des Kreises Frau Annette Plessl konnte dieses Mal genügend Sportabzeichenprüfer für diese Aufgabe gewinnen, worüber der Organisator sehr froh war. Gleichzeitig warb die Sportabzeichenreferentin mit einem kleinem Info-Stand für den Erwerb des Sportabzeichens und wies die Interessenten darauf hin, dass die beim Sportfest erreichten Leistungen bei der Abnahme des Sportabzeichens berücksichtigt werden können. Da die Einzelergebnisse auf der Siegerurkunde nicht ersichtlich sind, können diese gegebenen falls, bei Frau Plessel über E- Mail angefordert werden. Ohne die Unterstützung der Angestellten des Landratsamtes wäre die Durchführung des Kreisjugendsportfestes kaum möglich. Dies beginnt beim Versand der Ausschreibung und endet mit dem Erstellen der Siegerlisten und dem Ausdruck der Einzelurkunden vor Ort für jeden Teilnehmer. Dem Sportreferenten des Landratsamtes Herrn Günther Stephan sowie Frau Gerda Drottlef und allen ehrenamtlichen Helfern gilt daher der besondere Dank der Vorstandschaft des BLSV Sportkreises München Land.
Die Ehrung der Besten und die Verteilung der Urkunden an alle Teilnehmer ist immer sehr zeitaufwendig. Die Siegerehrung wurde bei den Leichtathleten vom Harry Schönwälder, dem Stellvertretenden Kreisvorsitzenden und dem 1. Vorsitzenden Thomas Rizzi vom TSV Haar vorgenommen. Die der Turner wurden von Frau Dorothea Riedl, dem Abteilungsleiter der Turnabteilung und von Frau Helene Küstner durchgeführt.
Fazit: Das Kreisjugendsportfest war wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Sie war fast wie ein großes Familienfest. Alles hat sehr gut geklappt, die Kinder, Eltern und die Beteiligten waren sichtlich zufrieden.