Jahresempfang 2016 des BLSV Kreises 13

Lobende und mahnende Worte beim Jahresempfang 2016 des BLSV Kreises 13

Ganz im Zeichen des Austauschs und der Diskussion stand der Jahresempfang des Kreises 13, der dieses Jahr zum ersten Mal im Foyer des Landratsamtes München stattfand.

Für Christoph Göbel gehört dieser Abend zu den besonders wichtigen. „Schließlich ist die tägliche, ehrenamtliche Arbeit der Sportvereine eine wichtige Säule für das gesellschaftliche Leben im Landkreis. Wir können uns daher gar nicht genug bedanken“, so der Landrat. Nicht nur die Jugendolympiade, die die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg auch in diesem Jahr mit 20.000 Euro unterstützte, habe sich zu einer Institution und einem wichtigen Baustein im sportlichen Jahreslauf des Landkreises entwickelt. Generell sei eine steigende Zahl an Vereinsmitgliedern zu verzeichnen, die auf immer professionellere Sportangebote Wert lege.

Neuer Wettbewerb für Grundschulen
Diesen Trend konnte auch Friedl Häusler bestätigen. Lobende Worte fand die BLSV-Kreisvorsitzende sowohl für die Unterstützung des Landkreises als auch der Kreissparkasse, nicht ohne auch den mahnenden Finger zu heben. Denn vor allem die Qualität und die Quantität des Schulsports bereite ihr Sorge. Friedl Häusler wisse, dass die Kooperation zwischen Vereinen und Schulen durchaus noch ausbaufähig sei. Mit einem neuen Projekt für Grundschulen möchte der BLSV-Kreis 13 hier ansetzen. Bei dem Wettbewerb „Fit – der Klassenhit“ werden Übungen bewertet, die den Bewegungsapparat der Kinder trainieren. Der BLSV unterstützt hierbei die Schulen sowohl bei der Ein- als auch der Durchführung. Friedl Häusler setzt große Stücke auf das neue Projekt, schließlich sei der Sport ein wichtiger Baustein in puncto Inklusion und Integration.

Kreissparkasse sichert künftige Unterstützung zu
Auch Herbert Schütze von der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg war voll des Lobes für die ehrenamtliche Tätigkeit der Sportvereine, schließlich sei der Sport gerade für Kinder und Jugendliche eine der wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Zwar habe sich der Modus der Unterstützung geändert, nicht jedoch das Volumen. Alle Vereine mit mehr als 100 Kindern oder Jugendlichen werden in Zukunft alle drei Jahre mit einer Spende bedacht. Wie auch Landrat Christoph Göbel bekräftigte Herbert Schütze abschließend, die Unterstützung für die Sportvereine weder zu kürzen, geschweige denn einzustellen, bevor er mit dem Aufruf zu Austausch und Diskussion das Buffet eröffnete.

v.l.: Herbert Schütze von der Kreissparkasse MSE, Landrat Christoph Göbel und die Vorsitzende des BLSV-Kreises 13 Friedl Häusler

Vereine, die 2016 eine Spende empfangen haben:
SV Lohhof
TSV Gräfelfing
TSV Unterhaching
SpVgg Höhenkirchen
VfR Garching
TSV Feldkirchen
SV Planegg Krailling
Putzbrunner SV
DJK Würmtal
TSV Sauerlach
ERSC Ottobrunn
TSV Brunnthal
TC Ismaning
SV Strasslach
FC Unterföhring
SV Helfendorf
TSC Ottobrunn
TC Grün-Weiß Gräfelfing
TC Sauerlach

Für die musikalische Untermalung des Abends sorgte mit Akkordeon und Querflöte das griechisch-französische Duo Athanasia Kechagia und Pascal Narizano von der Musikschule Unterföhring.

Quelle: Landratsamt München

 

SpVgg Höhenkirchen
VfR Garching
TSV Gräfelfing
TC Gräfelfing
TSV Ismaning
ERSC Ottobrunn
TSC Ottobrunn
SV Strasslach
TC Sauerlach
SV Lohhof
SV Putzbrunn