Ehrenamtspreisträger

2018 Ernst Frech EC Bad Tölz

Seit 1973 ist er ununterbrochen für seine Leidenschaft Eishockey beim EC Bad Tölz aktiv. Von 1973 bis 1998 war er Schüler- sowie Jugendtrainer und nebenbei Betreuer der 1. Bundesligamannschaft. Seit 1988 bis heute betreut er in der 2. Liga die 1. Mannschaft.

Seine Betreuertätigkeit bei der 1. Mannschaft beinhaltet das Training sowie alle Heim- und Auswärtsspiele. Zu seinen Aufgaben gehört nicht nur die Betreuung der Ausrüstung, sondern auch die Verpflegung sowie die komplette Logistik – etwa die Busfahrten. Damit ist er eine wertvolle Stütze für die Eishockeymannschaft des EC Bad Tölz.

„Ernst Frech gilt als Urgestein im EC Bad Tölz und ist sozusagen eine Institution im Verein“, berichtet sein Sportkreisvorsitzender Renato Wittstadt. „Seine umfangreiche Tätigkeit, vor allem der Zeitumfang mit wöchentlich bis zu 30 Stunden, ist im Sportkreis herausragend.“

Ernst Frech ist allen Sportfans im Landkreis nur als „Opa“ bekannt, er ist überaus beliebt und innerhalb des Teams als gute Seele nicht wegzudenken. Selbst eine schwere Herzoperation konnte ihn übrigens nicht von seinen Tätigkeiten abhalten.

2017 Otto Reichenauer TuS Geretsried

2016 Dieter Grun SV Eurasburg-Beuerberg

2015 Horst Pällmann SV Gelting

2014 Angelika Forster TSV Wolfratshausen

2013 Max Schlickenrieder TSV 1926 Königsdorf

2012 Ulrike Bomhard TV Bad Tölz 1866

2011 Manfred Prankl TSV Wolfratshausen 1864