Landkreiswappen

Gesundheitsschutz- und Hygienekonzept Jugendarbeit

nachdem bereits schon wieder einige sportliche Aktivitäten möglich sind, haben wir uns in den letzten Tagen ins Zeug gelegt um auch für Angebote der Jugendarbeit die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Einige der Sportvereine bieten im Rahmen der Ferienprogramme (aber auch anderweitig) typische Aktionen im Rahmen der Jugendarbeit an. Dafür ist es erforderlich, dass alles unter Einhaltung eines ausgearbeiteten Gesundheitsschutz- und Hygienekonzeptes stattfindet.  Entsprechend haben wir als Kommunale Jugendarbeit auf Grundlage der Empfehlungen des BJR und in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Bad Kissingen ein Musterkonzept für Angebote der Jugendarbeit erstellt. Konzepte die diesem Muster entsprechen, müssen nicht separat mit dem Gesundheitsamt abgestimmt werden.

Das Muster kann auch für klassische Sportangebote und Trainings hergenommen werden, allerdings gelten dafür natürlich auch und vorrangig die Richtlinien der Sportfachverbände bzw. die Allgemeinverfügung des Innen- bzw. Gesundheitsministeriums, die ja speziell auf Sport eingehen und Vorgaben setzen.

Das Muster sowie weitere wichtige Informationen haben wir auf der Homepage des Landkreises Bad Kissingen unter folgendem Link hochgeladen: www.landkreis-badkissingen.de/11307

 

Corona-Pandemie: Rahmenhygienekonzept Sport

Gemeinsame Bekanntmachung der Bayerischen Staatsministerien des Innern, für Sport und Integration und für Gesundheit und Pflege vom 29. Mai 2020, Az. G51b-G8000-2020/122-346

Rahmenschutzkonzept Sport


Das BLSV-Verbandsmagazin ist jetzt digital

Leitfaden zum bayernsport-ePaper

https://www.blsv.de/fileadmin/user_upload/pdf/bayernsport/ePaper_Leitfaden.pdf

Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung (MmB) können das Deutsche Sportabzeichen erwerben und können aus einem eigenen Leistungskatalog ihre Disziplinen auswählen.

Zur Teilnahme am Deutschen Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung muss der Nachweis über den dauernden Grad der Behinderung von mindestens 20, die Bestätigung des Schulbesuchs mit individuellem Förderschwerpunkt (z.B. geistige Entwicklung), einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung oder ein Endoprothesenpass vorliegen. Der Leistungskatalog ist nach Alter, Geschlecht und in verschiedene Behinderungsklassen (mit Untergruppen) unterteilt.

Bei öffentlich ausgeschriebenen Abnahmen für Bewerber/innen mit Behinderung müssen qualifizierte Prüfer/innen eingesetzt werden. Als Prüfer/innen können nur Personen eingesetzt werden, die im Besitz eines gültigen „Ausweises Prüfer/in“ mit dem Zusatzvermerk MmB (Menschen mit Behinderung) sind.

Prüfer/in mit dem Zusatzvermerk MmB (Menschen mit Behinderung) ist im Sportkreis Bad Kissingen folgende Person:

Herr Thorn Plöger

Adressdaten liegen der Kreisgeschäftsstelle vor und dürfen auf Rückfrage mitgeteilt werden.

Die neue Datenschutzgrundverordnung. Einzelheiten hierzu regelt der

Infobrief Nr. 5

Die neue Serviceplattform

SPORT PRO GESUNDHEIT

Urheberrecht, Bildrecht und Persönlichkeitsrecht

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportbezirke, liebe Sportkreise,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie nochmal auf das Thema Urheberrecht, Bildrecht und Persönlichkeitsrecht bei Fotos aufmerksam machen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie das Urheberrecht, sowie das Persönlichkeitsrecht und das Bildrecht bei allen von Ihnen bespielten Plattformen (Facebook, Homepage, Twitter, Printprodukte, usw.) nicht verletzen bzw. berücksichtigen.

Eine Missachtung dieses Gesetzes kann zu erheblichen Strafen führen. Fotografen können durch technische Hilfsmittel, wie z.B. spezielle Such-Software ihre Bilder schnell und einfach finden.

Einen guten Überblick und hilfreiche Hinweise zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link: http://medien-mittweida.de/bildrechte-was-muss-ich-beachten/