Landkreiswappen

Der Grandseigneur tritt kürzer

Martin Wende löst den neuen Ehrenvorsitzenden Rainer Werner an der Spitze des BLFV-Kreisverbandes ab. Für seine besonderen Verdienste um den Sport wird auch Horst-Günter Ziegler ausgezeichnet.

Bericht aus "In Franken"

Serviceangebot zur Bestandserhebung

Ab dem 2. Januar 2018 steht für die bayerischen Sportvereine wieder die jährliche Bestandserhebung auf dem Programm. Der BLSV möchte seine Vereine hierbei optimal unterstützen und stellt ein umfangreiches Serviceangebot zur Verfügung. So kann man sich über eine bayernsport-Themenreihe und einen Leitfaden, in dem alle wichtigen Schritte bei der Abgabe der Bestandserhebung erklärt werden, ausführlich informieren. Diese Dokumente stehen unter www.blsv.de/bestandserhebung zum Download bereit. Darüber hinaus bietet der BLSV in Kürze auf seinem YouTube-Kanal „BLSV TV“ ein Erklärvideo zur Bestandserhebung an. Antworten auf eventuelle Fragen geben außerdem die „FAQs“ im BLSV-Cockpit oder das BLSV Service-Center, das unter der telefonischen Hotline 089/15702-400 ab Dezember 2017 montags bis freitags (8.00 bis 18.00 Uhr) und von Januar bis März zusätzlich samstags (10.00 bis 16.00 Uhr) mit Rat und Tat zur Seite steht.

DOSB-Lizenzen

Ab 01.01.2018 stellt der BLSV folgende Lizenzen auf DOSB-Lizenzen um:

Übungsleiter C Breitensport Erwachsene / Ältere

Übungsleiter C Breitensport Kinder / Jugendliche

Übungsleiter B Sport im Elementarbereich

Übungsleiter B Sport in der Prävention

Übungsleiter B Sport der Älteren

Vereinsmanager C

Vereinsmanager B

Weitere Informationen stehen als Leitfaden online unter www.blsv-qualinet.de/verlaengerungsmodalitaeten.html (Rubrik Sportmanagement) und unter www.blsv.de (Rubrik Downloads) zur Verfügung. Darüber hinaus erklärt ein Info-Video auf dem YouTube-Kanal „BLSV TV“ alles Wissenswerte zur DOSB-Lizenz. Informationen zur Umstellung von BLSVLizenzen der Sportfachverbände sind eigenständig bei den jeweiligen Fachverbänden einzuholen.

Die neue Serviceplattform

SPORT PRO GESUNDHEIT

Urheberrecht, Bildrecht und Persönlichkeitsrecht

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Sportbezirke, liebe Sportkreise,

aus aktuellem Anlass möchten wir Sie nochmal auf das Thema Urheberrecht, Bildrecht und Persönlichkeitsrecht bei Fotos aufmerksam machen.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie das Urheberrecht, sowie das Persönlichkeitsrecht und das Bildrecht bei allen von Ihnen bespielten Plattformen (Facebook, Homepage, Twitter, Printprodukte, usw.) nicht verletzen bzw. berücksichtigen.

Eine Missachtung dieses Gesetzes kann zu erheblichen Strafen führen. Fotografen können durch technische Hilfsmittel, wie z.B. spezielle Such-Software ihre Bilder schnell und einfach finden.

Einen guten Überblick und hilfreiche Hinweise zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link: http://medien-mittweida.de/bildrechte-was-muss-ich-beachten/