Aktuelles

    11.11.2013

    Interessierte Vereine aus dem Bezirk Schwaben informierten sich über das Erfolgsprojekt Kindersportschulen KiSS

    Beim TSV Friedberg stellte die Projektstelle KiSS Bayern Funktionären und Vertretern aus elf verschiedenen interessierten Vereinen das Projekt KiSS (Kindersportschulen) vor. Birgit Dethlefsen, Bildungsreferentin für den Bereich Schule und Verein, gab wichtige Informationen für den Aufbau, die Umsetzung und die Finanzierung einer KiSS im Verein. Unmittelbar aus der Praxis berichtete Verena Rau, die KiSS-Leiterin der langjährigen und erfolgreichen Kindersportschule des TSV Friedberg und lieferte viele hilfreiche Tipps und neue Denkanstöße für den Aufbau einer Kindersportschule.
    Die Vertreter der Projektstelle freuten sich auch sehr, Herrn Schipfel von den Lechwerken, an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Die LEW, ebenfalls mit Sitz in Schwaben, unterstützt als Premiumpartner das Projekt KiSS sowohl finanziell als auch ideell.
    Nach Klärung aller offen gebliebenen Fragen von Seiten der anwesenden Vereinvertreter können sich die Vereine gut beraten dieser zukunftsträchtigen neuen Aufgabe widmen. Für den Aufbau einer Kindersportschule stellt die Projektstelle KiSS Bayern eine Anschubfinanzierung von insgesamt 5000 Euro zur Verfügung.
    Die Projektstelle freut sich über das Interesse der Vereine und hofft nun auf neue Kindersportschulen im Bezirk Schwaben.

    Der nächste Informationsabend KiSS findet am Dienstag, den 04. Februar 2014 bei der TG Landshut in Niederbayern statt, zu dem die Projektstelle alle interessierten Vereine, insbesondere aus dem südostbayerischen Raum herzlich willkommen heißt. Die Anmeldung ist bereits jetzt schon unter info@kiss-bayern.de möglich.