BLSV und Ausschuss „Kirche und Sport“ rufen den „Pfarrer Summerer Gedächtnispreis“ ins Leben

Als aktiver Sportler und weltoffener Seelsorger hat Prälat Summerer sich bis kurz vor seinem Tod im Februar 2013 als echter „Brückenbauer“ zwischen Sport und Spiritualität erwiesen und vielfältig eingebracht. Das Bewusstsein für die Zusammengehörigkeit von Leib und Seele, Körper und Geist lag ihm sehr am Herzen.

Der Preis will an diese herausragende Persönlichkeit erinnern und zugleich markant auf heutige Brückenbauer hinweisen, die den Sport im Einklang mit dem christlichen Menschenbild betreiben oder fördern.

Ausgezeichnet mit dem „Pfarrer Summerer Gedächtnispreis“ wird eine Einzelperson, die sich in besonderer Weise um das Thema „Kirche und Sport“ verdient gemacht hat.

 

Die Bewerbungsphase ist abgeschlossen.

Der Preisträger wird am 25.11.2017 im Rahmen des Verbandsausschusses geehrt.