"Sport und Natur"


Sport und Natur -

Eine Partnerschaft mit Zukunft

 

Sport in der Natur und im Einklang mit der Natur zu treiben gehört für viele Menschen in Bayern zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten.

 

Daher ist der BLSV bestrebt, seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachzukommen, zwischen Sporttreibenden und der naturinteressierten Öffentlichkeit zu vermitteln und auf diese Weise für Natur und Umwelt ein „Partner“ zu sein.

 

Die Einheit von Mensch und Natur beziehungsweise von Sport und Natur soll dargestellt und zu beworben werden. Sportbedingte Belastungen von Natur und Landschaft sollen zukünftig reduziert werden, jedoch ohne das Sporttreiben in der Natur zu sehr einzuschränken und ihm seine wichtige Bedeutung für den Menschen zu nehmen.

 

Im Ausschuss "Sport und Natur" wird dem umweltverträglichen Ansatz besondere Rechnung getragen. Das Denken und Handeln der Ausschussmitglieder wird vom Motto „informieren und motivieren“ bestimmt. 

 

Denn nur wenn die im Sport organisierten oder an der Ausübung des Sports interessierten Menschen ausreichend über die Zusammenhänge und Schnittstellen zwischen Naturschutz und Sport Bescheid wissen, können sie ihr Handeln überdenken und gegebenenfalls anpassen.

 

Im Jahr 2011 hat der BLSV-Ausschuss Sport und Natur den DOSB-geförderten Kongress  „Klimaschutz im Sport – unverzichtbar und finanzierbar“ veranstaltet.

Im jüngst erschienenen Dokumentationsband des Innovationsfonds 2010/2011 zum Thema „Sport schützt Umwelt: Klimaschutz“ wird der BLSV-Kongress auf den Seiten 11 bis 13 ausführlich dargestellt.

Die Dokumentation steht hier zum Download bereit.