Kann sich Europameister Spanien auch in München so durchsetzen, wie in dieser Szene bei einem Länderspiel gegen Island im vergangenen Jahr?

10. Januar 2019

Die Handball-WM beginnt



Vom 10. bis 27. Januar 2019 findet die 26. IHF Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark statt. Zu den sechs Austragungsorten zählt auch die bayerische Landeshauptstadt München.

Bei der Weltmeisterschaft treten die 24 Teams zunächst in vier Vorrundengruppen gegeneinander an. Während die Gruppen C und D in Kopenhagen und Herning (Dänemark) um den Einzug in die Hauptrunde kämpfen, spielt die deutsche Nationalmannschaft in der Gruppe A in Berlin und eröffnet am 10. Januar das Turnier gegen Korea. Zur Gruppe A gehören zudem auch Frankreich, Russland, Serbien und Brasilien. München ist vom 11. bis 17. Januar Austragungsort der Gruppe B mit Spanien, Kroatien, Mazedonien, Island, Bahrain und Japan. Die Hauptrunde folgt in Köln und Herning, während in Hamburg die Halbfinalspiele und in Kopenhagen das kleine und das große Finale auf dem Programm stehen.

Die Spiele in München:


Freitag, 11. Januar:
15:30 Uhr Japan gegen Mazedonien
18:00 Uhr  Island gegen Kroatien
20:30 Uhr Bahrain gegen Spanien

Sonntag, 13. Januar:
14:00 Uhr Mazedonien gegen Bahrain
16:30 Uhr Kroatien gegen Japan
19:00 Uhr Spanien gegen  Island

Montag, 14. Januar:
15:30 Uhr Island gegen  Bahrain
18:00 Uhr Kroatien gegen  Mazedonien
20:30 Uhr Spanien gegen Japan

Mittwoch, 16. Januar:
15:30 Uhr Japan gegen  Island
18:00 Uhr Kroatien gegen Bahrain
20:30 Uhr Mazedonien gegen Spanien

Donnerstag, 17. Januar:
15:30 Uhr Bahrain gegen Japan
18:00 Uhr Mazedonien gegen  Island
20:30 Uhr Spanien gegen  Kroatien

Weitere Informationen:

https://www.bhv-online.de/verband/handball-wm-2019/