11. Oktober 2018

Deutscher Engagementpreis

Bis zum 22. Oktober läuft die Online-Abstimmung über den Publikumspreis.

Auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, für ihre Favoriten abzustimmen. 554 herausragend engagierte Personen und Initiativen haben die Chance, die bundesweit renommierte und mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung zu erhalten. Die ersten 50 Plätze der Abstimmung gewinnen außerdem die Teilnahme an einem Weiterbildungsseminar zu Themen der Öffentlichkeitsarbeit und gutem Projektmanagement.

 

Aus jedem Bundesland gibt es mehrere nominierte Initiativen und Personen (siehe www.deutscher-engagementpreis.de/engagiertensuche). Die Nominierten sind in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen – auch im Sport – aktiv. Neben dem Bürger-Votum über den Publikumspreis entscheidet eine Fachjury über die Preisträger in fünf Kategorien (jeweils mit 5000 Euro dotiert). Bekannt gegeben werden alle Gewinnerinnen und Gewinner bei einer festlichen Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin.

 

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachorganisationen der Zivilgesellschaft in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung.

 

www.deutscher-engagementpreis.de