Richtfest im neuen Cardio- und Fitnessbereich der TennisBase Oberhaching: (von links) Peter Mayer (BTV-Geschäftsführer), Laurent Brückner (Brückner Architekten), Bernd Walther (BTV-Schatzmeister), Robert Engel (BTV-Bezirksvorsitzender Oberfranken), Jürgen Opolka, Christian Egger, Bernd Wallmeroth (alle Profund Bau-Projekt GmbH) und Helmut Schmidbauer (BTV-Präsident).

22. März 2019

„Wir sind voll im Zeit- und Budgetplan“


Der Bayerische Tennis-Verband feierte Richtfest an der TennisBase Oberhaching.


Genau elf Monate nach dem Spatenstich stehen die neuen Gebäude der TennisBase Oberhaching im Rohbau da. Grund genug, um nach alter Tradition ein Richtfest zu feiern. BTV-Präsident Helmut Schmidbauer begrüßte dazu Vertreter des Bayerischen Tennis-Verbandes, des Architekturbüros Brückner, der ausführenden Planungs- und Baufirmen, der Projektbetreuer und der insgesamt 32 Gewerke, um gemeinsam auf den bislang erfolgreichen Bauverlauf anzustoßen. „Vielen Dank für die geleistete Arbeit. Wir befinden uns voll im Zeit- und Budgetplan, darauf können Sie alle stolz sein“, so der BTV-Präsident.

Bauleiter Christian Egger (Profund Bau-Projekt GmbH) sieht im Richtfest ein gutes Omen für die restliche Arbeit: „Ich hoffe, dass für den Bayerischen Tennis-Verband alle Wünsche und Erwartungen, die an die neuen Gebäude gestellt werden, in Erfüllung gehen.“ Nach dem Richtspruch ließ Egger sein Glas in alter Manier auf dem nackten Betonboden zerschellen.

Im ersten Bauabschnitt entstehen bis September 2019 unter anderem eine Zweifeldhalle, eine Kleinsporthalle sowie ein Cardio- und Fitnessbereich. Drei neue Außenlätze sind bereits realisiert. Der zweite Bauabschnitt umfasst das neue Verwaltungsgebäude des Bayerischen Tennis-Verbandes, dessen Fertigstellung für Sommer 2020 geplant ist. Das Bauvolumen beträgt insgesamt 13,5 Millionen Euro, die Sportstätten werden unter Beteiligung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration maßgeblich gefördert.

Luftaufnahme mit Blick auf den Rohbau der neuen Zweifeldhalle und der neuen Athletikhalle. Fotos: BTV