Der Vereinssport lebt von seinem Kursangebot

Damit dieses Angebot vielseitig und qualitativ hochwertig ist, braucht es gut ausgebildete, motivierte Übungsleiter.

Der BLSV-Sportbezirk Mittelfranken sieht es als seine Aufgabe an, für Übungsleiter und Interessierte, die eine Übungsleiter-Lizenz erwerben wollen, fundierte Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen anzubieten.

Im QualiNET, dem Bildungsserver des BLSV, sind alle Kursangebote, die es in Mittelfranken in diesem Jahr gibt, zu finden.

Auf Anfrage senden Ihnen die Mitarbeiterinnen der Bezirksgeschäftsstelle auch gerne das gedruckte Lehrgangsheft zu.


Kontakt:
BLSV-Sportbezirk Mittelfranken
Dutzendteichstraße 24
90478 Nürnberg

Telefon 0911 810313 - 0
E-Mail service@blsv-mfr.de

Noch ein wichtiger Hinweis:

Durch Änderung der Rahmenrichtlinien des DOSB wurden die Bezeichnungen der Übungsleiter- und Trainerausbildungen wie folgt geändert:

1.Lizenzstufe:

bisher: Übungsleiter „A“
neu: Übungsleiter „C“ Breitensport Erwachsene
 
bisher: Übungsleiter „J“
neu: Übungsleiter „C“ Kinder / Jugendliche

bisher: Übungsleiter „F“ (Fachlizenz)
neu: Trainer „C“ Breitensport bzw.   Trainer „C“ Leistungssport

2. Lizenzstufe: 

bisher Zusatzausbildung „P“ Prävention
neu: :Übungsleiter „B“ Prävention

bisher: Zusatzausbildung „S“ Sport für Ältere
neu: Übungsleiter „B“ Sport für Ältere

bisher: Zusatzausbildung „SiE“ Elementarbereich
neu: Übungsleiter „B“  Elementarbereich


Für jede Zusatzausbildung wird ein gesonderter Ausweis ausgestellt.

Als förderfähige Zusatzausbildung gelten nur Lehrgänge mit mindestens 60 UE. So wird z.B. die Ausbildung zum Nordic-Walking-Trainer (25 UE) nicht als Zusatzausbildung anerkannt   und nicht in die Lizenz eingetragen.