Oberfranken
Kronach

Neuer Sport­ver­ein tritt dem BLSV bei – Konstel­la­tion in dieser Form einma­lig im Land­kreis Kronach

Beitrag teilen:

Inhalt

Kick­bo­xen und Thai­bo­xen stehen im Mittelpunkt

Sport wird hier im Land­kreis Kronach groß­ge­schrie­ben. Und vor allem der Zusam­men­schluss im Baye­ri­schen Landes-Sport­ver­band (BLSV) bringt viele Vorteile für die einzel­nen Sport­ver­eine, vor allem auch im Versi­che­rungs­be­reich. Bisher waren 134 Vereine im Land­kreis Kronach orga­ni­siert, nun kommt ein neuer hinzu, der in seiner Konstel­la­tion einma­lig im Kreis ist. Die „Kampf-Sport-Schule M.Beetz / Gym1 Fight­club“ unter der Leitung des erfah­re­nen Trai­ners Mathias Beetz wurde nun durch die Über­gabe der Mitglied­sur­kunde offi­zi­ell als 135. Mitglied im Land­kreis Kronach aufge­nom­men. Somit sind zum momen­ta­nen Zeit­punkt 25.188 Mitglie­der im Land­kreis im BLSV orga­ni­siert. Der Kreis­vor­sit­zende des BLSV, Mario Schmid, freute sich, dass sich die Viel­zahl an sport­li­chen Möglich­kei­ten wieder um eine Sport­art erhöht hat. Die Kombi­na­tion aus Kick­bo­xen und Thai­bo­xen (Muay Thai) gibt es bisher hier nicht. Für beide Sport­ar­ten gilt, dass sie wert­volle Charak­ter­ei­gen­schaf­ten heraus­bil­den können wie z.B. Rück­sicht­nahme, Durch­set­zungs­ver­mö­gen, Willens­kraft, Selbst­dis­zi­plin und Selbst­ver­trauen. Es wird trai­niert, wie man Körper und Geist in Einklang bringt, Reak­tion, Schnel­lig­keit, Beweg­lich­keit, Kraft und Ausdauer sind einige Eigen­schaf­ten, die sich gut ausbil­den lassen. Und deshalb sind diese Sport­ar­ten sowohl für Erwach­sene als auch für Kinder und Jugend­li­che geeig­net und gut zu empfehlen.

Der erste Vorsit­zende und Trai­ner der Kampf­sport­schule ist Mathias Beetz. Er ist erst kürz­lich mit seiner Frau in den Land­kreis Kronach gezo­gen, seine Frau stammt aus Pres­sig. Über 30 Jahre haben sie in Ober­bay­ern gelebt, wo Beetz in Röhr­moos eben­falls eine Kampf­sport­schule betrie­ben hat. Dort hatte er 40 Mitglie­der von Kindern bis ins Erwach­se­nen­al­ter. Nun möchte er gerne diese Sport­ar­ten hier in Pres­sig etablie­ren und dazu bietet er auch Schnup­per­trai­ning und Kinder­trai­ning an. Nach­dem er noch keine eige­nen Räum­lich­kei­ten für diesen Sport hat, trai­niert er in der Schul­turn­halle Pres­sig. Deshalb kann er nur Schü­ler ab 14 Jahren aufneh­men. Sobald er in eige­nen Räumen trai­niert, wird es auch eine Kinder­gruppe ab 5 Jahren geben. Bis zu welchem Alter man den Sport ausüben kann, hängt von der körper­li­chen Verfas­sung ab. Für später sind auch Turniere, Wett­kämpfe und Gürtel­leis­tungs­prü­fun­gen vorge­se­hen, die Leis­tun­gen sollen schließ­lich auch belohnt werden. Bei Inter­esse hat er auch vor, jähr­lich eine Fahrt in die Wiege des Kick- und Thai­bo­xens nach Thai­land zu veran­stal­ten, um das Wissen um diesen Sport zu vertie­fen. Nähere Infor­ma­tio­nen gibt es bei Mathias Beetz unter der Tel-Nr. 0151 23468290 (ab 17.00 Uhr) und unter Email beetzdojo@​gmx.​de .

Bericht und Bild: Beetz

Kontakt

Was ergibt 6*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.