Oberfranken

Li­zenz­ver­län­ge­rung 2022

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Inhalt

Son­der­re­ge­lung zur Li­zenz­ver­län­ge­rung für das Jahr 2022

Bis zum 31.03. kön­nen Sie die be­nö­tig­ten Un­ter­richts­ein­hei­ten (15 UE) auch voll­stän­dig als On­line-Fort­bil­dung erbringen.

Ab dem 01.04. kön­nen die Un­ter­richts­hein­hei­ten nicht mehr voll­um­fäng­lich di­gi­tal ab­sol­viert wer­den. Ab die­sem Zeit­punkt müs­sen min­des­tens 50% der Ein­ei­ten in Prä­senz stattfinden. 

Wie kann ich ab­ge­lau­fe­ne Li­zen­zen reaktivieren?

  • Die Re­ak­ti­vie­rung von Li­zen­zen im 1. Jahr nach Ab­lauf (Ab­lauf­da­tum 2020 und 2021) kann mit 15 Un­ter­richts­ein­hei­ten durch­ge­führt werden. 
  • Die Re­ak­ti­vie­rung von Li­zen­zen Ab­lauf­da­tum 2019 kann mit 30 Un­ter­richts­ein­hei­ten durch­ge­führt werden. 
  • Län­ger ab­ge­lau­fe­ne Li­zen­zen kön­nen mit ei­nem Wie­der­ein­stei­ger­lehr­gang re­ak­ti­viert werden.

Ei­ne Über­sicht un­se­rer Fort­bil­dun­gen er­hal­ten Sie un­ter www​.blsv​-qua​li​net​.de.

Selbs­ver­pflich­tungs­er­klä­rung

Ab dem 01.01.2022 ist es not­wen­dig, ne­ben den bis­he­ri­gen Un­ter­la­gen zur Li­zenz­aus­stel­lung und ‑ver­län­ge­rung auch die sog. PsG-Selbst­ver­pflich­tungs­er­klä­rung ein­zu­rei­chen. Oh­ne die­se un­ter­schrie­be­ne Er­klä­rung ist ei­ne Aus­stel­lung bzw. Ver­län­ge­rung von Li­zen­zen nicht mehr mög­lich. Das For­mu­lar fin­den Sie un­ter nach­fol­gen­dem Link:

Down­load Selbst­ver­pflich­tungs­er­klä­rung

WICH­TIG: Die­se Ver­län­ge­rungs­mo­da­li­tä­ten gel­ten nur für Li­zen­zen, die vom BLSV aus­ge­stellt wer­den. Die Ver­län­ge­rung der Fach­ver­bands­li­zen­zen re­geln die Fachverbände.

Kontakt

Was ergibt 6*3?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.