Unterfranken

Li­zenz­ver­län­ge­rung 2021

Beitrag teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Inhalt

Son­der­re­ge­lung zur Li­zenz­ver­län­ge­rung für das Jahr 2021 

Im Jahr 2021 wer­den 10 Un­ter­richts­ein­hei­ten (statt 15 UE) be­nö­tigt, um gül­ti­ge Li­zen­zen zu ver­län­gern. Li­zen­zen, die 2020 aus­ge­lau­fen sind und durch die still­schwei­gen­de Ver­län­ge­rung bis 2021 ver­län­gert wur­den, wer­den durch aus­rei­chen­de Un­ter­richts­ein­hei­ten in die­sem Jahr, um 4 Jah­re bis 2025 verlängert. 

Bei ei­ner Re­ak­ti­vie­rung von Li­zen­zen im 2. und 3. Jahr nach Ab­lauf der Li­zenz (Ab­lauf­da­tum 2018 + 2019) wer­den die­ses Jahr 20 Un­ter­richts­ein­hei­ten zur Re­ak­ti­vie­rung be­nö­tigt. Ei­ne Re­ak­ti­vie­rung im ers­ten Jahr nach Ab­lauf gibt es in die­sem Jahr nicht, da Li­zen­zen mit Ab­lauf­da­tum 2020 au­to­ma­tisch bis 2021 ver­län­gert wurden. 

Die Ab­sol­vie­rung der be­nö­tig­ten Un­ter­richts­ein­hei­ten kann auch die­ses Jahr kom­plett di­gi­tal oder in Prä­senz er­fol­gen. Ei­ne Misch­form aus die­sen For­ma­ten ist eben­so möglich. 

Wich­tig: Die­se Ver­län­ge­rungs­mo­da­li­tä­ten gel­ten nur für Li­zen­zen, die vom BLSV aus­ge­stellt werden. 

Kontakt

Was ergibt 5*5?

Bitte beantworten Sie die Frage, um fortzufahren.