14.02.2020

Auftakt-Event im Jubiläumsjahr

Die 12. DJK-Bundeswinterspiele vom 13. bis 16. Februar 2020 in Wertach im Allgäu stellen gleichzeitig auch die erste Jubiläumsveranstaltung des DJK-Sportverbandes zu seinem 100-jährigen Bestehen dar. Deshalb steht die vom DJK-Diözesanverband Augsburg ausgerichtete Veranstaltung unter dem Jubiläumsmotto „Sein Bestes geben“.
Alfons Hörmann, DOSB-Präsident und Schirmherr der DJK-Bundeswinterspiele, sagte bei der Eröffnungsfeier: „Die DJK-Bundeswinterspiele sind ganz besondere Wettkämpfe in großer Tradition und mit einem großen Teilnehmerfeld. Wir freuen uns auf gute sportliche Leistungen und schöne Wettkämpfe, die geprägt sind von Fairness und Respekt. Dafür stehen wir im DOSB und dafür steht auch ganz besonders die DJK als christlich wertorientierter Sportverband.“
Olympisches Flair verbreitete der Einzug aller teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler mit DJK-Bannern in das Allgäuhaus. DJK-Präsidentin Elsbeth Beha eröffnete die Winterspiele: „2020 feiert der DJK-Sportverband sein 100-jähriges Bestehen. Die Bundeswinterspiele bilden den sportlichen Auftakt des Jubiläumsjahrs. Freuen wir uns über faire Wettkämpfe, das Erleben der DJK-Gemeinschaft und dass wir alle unser Bestes geben – für den Sport um der Menschen willen.“
Alle vier Jahre treffen sich die Wintersportlerinnen und Wintersportler des katholischen Sportverbandes in Deutschland zu ihren Titelkämpfen in den alpinen und den nordischen Skiwettbewerben sowie im Eisstockschießen. Auch DJK-Spitzensportler sind vor Ort, wie André Stimpfle (Ski alpin) von der DJK RG Wertachtal, der zusammen mit seinen erfolgreichen Brüdern Patrick, Yannick, Francis und Marcel sowie weiteren Familienmitgliedern teilnimmt.

Infos zum Ablauf der Bundeswinterspiele: www.djk.de/sportverband/sport

Infos zu weiteren Jubiläumsveranstaltungen: www.djk.de/seinbestesgeben2020
Festveranstaltung in Würzburg am 16.5.2020
FICEP-/FISEC-Games in Duisburg vom 16. bis 22.7.2020
Jubiläumswallfahrt in Bamberg vom 3. bis 4.10. 2020
Pilgertage von Würzburg nach Bamberg vom 27.9. bis 4.10.2020