Alle Jahre wieder - großer run auf die Übugsleiter C Ausbildung in Mittelfranken

Jedes Jahr erwerben ehrgeizige Sportler und Sportlerinnen die Übungsleiter C Lizenz für den Breitensport im Bereich Kinder/Jugendliche. Auch dieses Jahr trafen sich 42 Sportbegeisterte im Zeitraum vom 20.10 – 10.11.2018 in der Werner- von- Siemens- Realschule. Hauptreferent Ist Horst Frank, der für seine forsche, ehrgeizige Art bekannt ist. Oft fallen Sätze wie: „Da bin ich knüppelhart“, oder „Ihr bekommt hier nichts geschenkt.“ Dementsprechend intensiv verlaufen auch die Theorievorträge, bei denen die Absolventen aufmerksam zuhören, da diese ein elementarer Bestandteil der Abschlussprüfung sein wird. Neben der Theorie kommt ein großer Praxisanteil hinzu. Hier vermitteln Sportwissenschaftler und Sportpädagogen Grundlagen. Dazu gehören: Bewegungslehre, Trainingslehre, Sportbiologie-Psychologie sowie Ernährung. Diese Unterweisungen sind auch nötig, da die Teilnehmer Lehr- und Übungsformen in 15 verschiedenen Sportarten praktizieren. Am Ende dieser intensiven Einheiten stehen eine schriftliche Prüfung, sowie eine praktische Lehrprobe an, in der die Sportler eine Stunde vorbereiten und durchführen müssen. Nach erfolgreichem Ablegen der Prüfungen erhalten die Absolventen dann ihre Übungsleiter Lizenz, mit der sie berechtigt sind Kinder und Jugendliche in Vereinen in verschiedenen Sportarten zu trainieren. Ziel dieses Lehrgangs soll es sein, dass auch weiterhin sehr gut ausgebildete Übungsleiter einen qualitativ hohen Beitrag in den Vereinen leisten können.