„Auf eine gute Zusammenarbeit für unsere Sportlerinnen und Sportler mit Behinderung“: Diana Stachowitz (links) und Friederike Sturm bei der Vertragsunterzeichnung.

02. August 2018

Neue Kooperation

Lotto Bayern engagiert sich seit Jahren für den Sport und – nicht zuletzt über die Rentenlotterie Glücksspirale – auch für Menschen mit Behinderung. „Da lag eine Kooperation zwischen BVS Bayern und Lotto Bayern nahe“, erklärt BVS-Bayern-Präsidentin Diana Stachowitz. Am 31. Juli traf sie sich zur Vertragsunterzeichnung mit Friederike Sturm, Präsidentin von LOTTO Bayern.

„Wir freuen uns, dass wir mit LOTTO Bayern einen renommierten Partner dafür gewinnen konnten, sich neben dem klassischen Sport für den Sport für Menschen mit Handicap einzusetzen und auch für das Thema Inklusion Verantwortung zu übernehmen“,  so Diana Stachowitz nach der Vertragsunterzeichnung.

Verantwortung wird bei dem staatlichen Glücksspielanbieter großgeschrieben. Sowohl bei der engmaschigen Kontrolle der Ziehungen als auch in Bezug auf Jugendschutz und Spielsuchtprävention.

Ab sofort profitieren auch die bayerischen Para-Athleten von LOTTO Bayern. „Die Sponsoring-Gelder werden bedarfsgerecht eingesetzt“, verspricht Diana Stachowitz. Bei der Förderung von Paralympioniken ebenso wie für die Unterstützung von Projekten und Initiativen.

Friederike Sturm: „Der BVS Bayern ist einer der größten Behindertensportverbände Deutschlands. Er ist im Breiten- und Leistungssport, im Rehasport und der Bildung aktiv und fördert Inklusion in Bayern. Diese Arbeit möchte LOTTO Bayern unterstützen.“