Sideris Tasiadis

11. September 2017

Gesamtweltcup gewonnen

Sideris Tasiadis (Kanu Schwaben Augsburg) hat am Sonntag den Gesamtweltcup 2017 in der Kanuslalom-Disziplin Einercanadier gewonnen. Dem 27-Jährigen genügte beim Weltcup-Finale im spanischen La Seu d’Urgell ein vierter Rang, um seinen Erfolg aus der Saison 2013 zu wiederholen. 2012 hatte er bei den Olympischen Spielen in London Silber geholt.

Parallel zu seiner sportlichen Laufbahn legte Tasiadis auch die Basis für seine berufliche Zukunft. Im Frühjahr hat er seine Ausbildung bei der Bayerischen Polizei abgeschlossen und von Innenminister Joachim Herrmann die Ernennungsurkunde als Polizeimeister erhalten. 

Als Gesamtweltcupsieger zählt Sideris Tasiadis zu den Favoriten bei der bevorstehenden Kanuslalom-Weltmeisterschaft, zumal er eine Woche vor dem Weltcupfinale beim Weltcup im italienischen Ivrea ganz oben auf dem Treppchen stand. Die WM findet vom 26. bis 30. September im französischen Pau statt.