24. August 2017

Sportpolitischer Gedankenaustausch

Aspekte des Leistungssports standen im Mittelpunkt des Gesprächs, zu dem der Vorsitzende des Landtags-Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport, Dr. Florian Herrmann,  ins Münchner Haus des Sports gekommen war. Präsident Günther Lommer, die Vizepräsidenten Jörg Ammon, Bernd Kränzle und Harald Stempfer sowie Geschäftsführer Klaus Rambach erläuterten dem Landtagsabgeordneten die Positionen und Anliegen des Bayerischen Landes-Sportverbandes.

Die BLSV-Spitze bekräftigte ihre Position zur Reform des Leistungssports in Deutschland, bei der es zunächst eine transparente Analyse geben müsse, bevor die Bundesstützpunkte für die neue Struktur festgelegt werden können. Eine entsprechende Regelung ist vom BLSV in enger Abstimmung mit dem Bayerischen Innenministerium mit auf den Weg gebracht worden. Günther Lommer und Harald Stempfer hoben im Gespräch mit Dr. Florian Herrmann die gute Zusammenarbeit mit dem Ministerium hervor und würdigten die Unterstützung durch Minister Joachim Herrmann. Es gelte, die Position Bayerns als Leistungssport-Standort Nummer eins in Deutschland mit den meisten Bundeskader-Athleten zu erhalten und zu stärken.

Die BLSV-Verantwortlichen sprachen darüber hinaus mit Dr. Florian Herrmann über das Ziel, die Sportschule Oberhaching als Leuchtturmprojekt in Bayern zu positionieren und baten den Landtagsabgeordneten um Unterstützung. Auch der Spitzensport soll in Oberhaching künftig die hervorragenden Bedingungen für Lehrgänge stärker nutzen. Den Ausschuss-Vorsitzenden Dr. Florian Herrmann lud der BLSV dazu ein, eine Sitzung seines Landtagsausschusses in der Sportschule Oberhaching durchzuführen.

Weitere Themen des konstruktiven Gesprächs waren zum Beispiel die Förderung der Landesleistungszentren und die Digitalisierung in den Sportvereinen. Bei der Förderung des Sports durch die Vereinspauschale und bei den Fördermitteln für den Sportstättenbau der Vereine sei man in Bayern gut aufgestellt, sagten die BLSV-Verantwortlichen.

 

Dr. Florian Herrmann (Vierter von links) traf sich im Haus des Sports mit (von links) BLSV-Geschäftsführer Klaus Rambach, BLSV-Vizepräsident Jörg Ammon, BLSV-Präsident Günther Lommer sowie den BLSV-Vizepräsidenten Bernd Kränzle und Harald Stempfer zu einem ausführlichen Gespräch.