10. April 2017

„Bewegung macht schlau“


„Die Bedeutung von Bewegung und Sport für Kinder und Jugendliche“, so lautete das Thema, das im
Rahmen eines Elterninformationsabends an der Theresia-Gerhardinger-Mädchenrealschule
München-Au von der BSJ präsentiert wurde. Initiator war der sehr aktive Elternbeirat der Realschule,
der dem Thema Sport ein Podium geben wollte. Als Anerkennung und Wertschätzung für das Thema
spendete der Elternbeirat € 250,- für das Bayerische Aktionsbündnis für den Schulsport.

Dem Sport als einzigem Bewegungsfach im schulischen Alltag kommt in mehrerlei Hinsicht eine große
Bedeutung zu. Er ist nicht nur ein wichtiges Instrument, den Körper gesund zu entwickeln, zu stärken
und zu formen, er hat auch eine wichtige Bedeutung für die Lernleistungen von Kindern und
Jugendlichen.

Zahlreiche Studien zeigen: Bewegung und Sport fördern die kognitiven Fähigkeiten, das bedeutet die
Aufmerksamkeit, die Konzentrationsfähigkeit, die Merkfähigkeit, Sprache und Denken.

Der lernintensive Schulalltag stellt Kinder und ihre Eltern oftmals vor große Herausforderungen. Der
Sport kann und soll für jedes Kind eine Unterstützung bieten, den schulischen Herausforderungen
gewachsen zu sein. Sport soll einen mentalen Ausgleich schaffen, ein Ventil. Sport soll aber vor allem
eine Möglichkeiten sein, sich gemeinsam mit Freunden zu bewegen, Spaß zu haben, sich zu messen,
über sich hinauszuwachsen.

Das Elternhaus, die Schule und der Sportverein stehen hier in der gemeinsamen Verantwortung, dem
Sport den Raum zu geben, der für ein gesundes Heranwachsen unser Kinder und Jugendlichen
notwendig ist.


Birgit Dethlefsen, BSJ