Foto: Snowboard Germany

16. Februar 2017

Finale unter Flutlicht

Am 17. Februar werden zahlreiche Snowboarder zum Snowpark Götschen oberhalb von Bischofswiesen im Berchtesgadener Land pilgern. Am ehemaligen Weltcup-Spot kämpfen die besten Rider des Landes bei einem international besetzten Europacup um die deutsche Big-Air-Krone. Das Finale wird am Freitagabend (ab 18 Uhr) unter Flutlicht ausgetragen. In diesem Jahr ist die Deutsche Big-Air-Meisterschaft Teil der gemeinsamen Deutschen und Österreichischen Freestyle-Meisterschaften im Snowboard.

Seitdem das Internationale Olympische Komitee (IOC) entschieden hat, Big-Air als neue Disziplin in das Programm der Spiele 2018 aufzunehmen, stehen die Wettkämpfe dieser Disziplin immer mehr im Fokus. Judges (Punktrichter) bewerten die Sprünge der Fahrer und Fahrerinnen, die sich über den mehr als zweieinhalb Meter hohen Kicker (Schanze) katapultieren. Dabei berücksichtigen die Punktrichter neben den spektakulären Tricks in der Luft auch den Absprung und die Landung der Athleten.


Weitere Informationen:

https://www.facebook.com/events/1251246478291966/