Es läuft rund in der KiSS Heilsbronn

Viel Spaß und Abwechslung in der Kindersportschule haben seit April rund 30 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Mit zwei Gruppen ist die KiSS des Turnvereins Heilsbronn im März 2016 angelaufen. Die Plätze für die Kleinen freuen sich größter Beliebtheit, sagt die Leiterin Katharina Hirschbeck. Dass Sport und Bewegung wichtig im Kindesalter ist, das weiß jeder und doch fehlt heute vielen Kindern ein ausreichendes Bewegungsausmaß und damit die Grundlage für eine gesunde Entwicklung. Eine Stunde pro Tag sollte es schon sein, in der man sich mal so richtig auspowern kann. Nicht nur der Körper profitiert, auch kann das Gehirn nach dem Sport besser arbeiten.

Allerdings lässt der Alltag das oftmals nicht zu. Der Turnverein möchte hier Abhilfe schaffen und bietet ein qualitativ hochwertiges Sportprogramm an. Das Motto lautet „früh beginnen – spät spezialisieren“. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren treffen sich zweimal die Woche und erlernen und verfestigen in Kleingruppen zuerst die motorischen Grundbewegungen wie Laufen Springen, Hangeln oder Klettern und schnuppern später in unterschiedliche Sportarten wie Leichtathletik, Ballspiele, Turnen, Hockey oder Slacklining hinein. Der Spaß steht dabei im Mittelpunkt. Die Kinder lernen das Fair Play und den achtsamen Umgang miteinander.

Am 19.05.2016 erhielt die KiSS Heilsbronn auch das offizielle KiSS-Qualitätssiegel und erhielt zugleich eine Anschubfinanzierung des Bayrischen Landessportverband in Höhe von 4000€.

Der TVH bietet der Stadt Heilsbronn und Umgebung mit seiner KiSS ein qualitativ hochwertiges und zusätzliches Angebot im sehr belebten Kinder- und Jugendvereinsleben an.