Sportlerehrung des BLSV-Bezirks Oberbayern, 11. September 2015, BMW-Welt

Eine Bühne für die Stars von Morgen

München - Otto Marchner war sich sicher: „Den einen oder anderen von Ihnen werden wir bald auf der ganz großen, internationalen Bühne wieder sehen.“  Der Bezirksvorsitzende des Bayerischen Landes-Sportverbandes freute sich sehr, wie jedes Jahr die besten Talente Oberbayerns auszeichnen zu dürfen. In der Münchner BMW-Welt kam jetzt die Nachwuchselite zusammen, um im Beisein von Vertretern aus Politik und Wirtschaft sowie Vize-Olympiasieger und Weltmeister Johannes Rydzek geehrt zu werden.
Dabei waren viele Sportarten vertreten: Jonas Bonewit von der LG Stadtwerke München belegte 2014 den vierten Rang bei der U20-Weltmeisterschaft im Speerwurf, Sonja Fischer vom TuS Traunreut ist Deutsche Jugendmeisterin am Sprung, Max Gronau von der RG München wurde Deutscher U19-Meister im Rudern. Die Sportlerehrung deckte ein breites Spektrum ab. Im Vorfeld hatten die 54 angeschriebenen Fachverbände ihre Kandidaten benannt, die an diesem Abend in München gewürdigt wurden. „Diese Ehrung ist für uns von großer Bedeutung, denn wir wollen hier schon den Top-Nachwuchs unterstützen, ihm ein Podium geben“, so Marchner.  Eingeladen wurden aber auch die jeweiligen Trainer und Eltern. „Denn das Umfeld muss stimmen.“ Und die Jungstars genossen den Abend sichtlich, auch wenn der eine oder andere noch nicht unbedingt an Scheinwerferlicht und Aufmerksamkeit gewohnt war.
Der eine oder andere wird sich aber sicherlich daran gewöhnen müssen, denn alle Geehrten bringen die besten Voraussetzungen mit, um in ihrem Sport die ganz großen Erfolge erzielen zu können. Wie Christoph Hafer vom BC Bad Feilnbach. Der 23-Jährige, der einst vom Rennrodeln zum Bobfahren gekommen ist und von keinem Geringeren als Karl Angerer trainiert wird, ist bereits Junioren-Weltmeister im Viererbob. Sein großes Ziel ist klar: „Eine olympische Medaille.“ Die strebt auch Marlene Schmotz vom SC Leitzachtal an. Die 21-jährige Junioren-Vizeweltmeisterin im Slalom konnte an der Sportlerehrung nicht teilnehmen, da sie natürlich in den Vorbereitungen für die neue Ski-Saison steckt.
Den Sprung in die Handball-Nationalmannschaft schaffen möchte Max Haider eines Tages. Der 19-Jährige vom TSV Allach wurde vor vier Jahren von den Rhein Neckar Löwen verpflichtet und feierte in deren Trikot schon den deutschen Vize-Meistertitel in der B-Jugend. Bei der U19-Weltmeisterschaft in Russland ist es fürs Nationalteam nicht so gut gelaufen, aber „die Erfahrungen waren riesig, und die braucht man für ein ganzes Leben“. In den Perspektivkader des Deutschen Fechterbundes berufen wurde indes Korbinian Koller vom KTF Luitpold München. Über eine Fecht-AG an der Grundschule ist der 14-Jährige zu seiner Sportart gekommen. „Das hat mir Spaß gemacht und so bin ich dabeigeblieben“, erzählte er im Gespräch mit Moderator Florian Weber, der gewohnt launig durch den Abend führte.
Von Momenten, die er sein „Leben lang nicht mehr vergessen werde“, erzählte auch der Nordische Kombinierer Johannes Rydzek, der es sich nicht nehmen ließ, jedem Nachwuchsass persönlich zu gratulieren. Auch bei ihm laufen die Vorbereitungen für die neue Saison bereits auf Hochtouren. Als Dankeschön für seine Unterstützung bei der Sportlerehrung überreichte ihm Otto Marchner unter anderem Socken – Socken mit dem Super-Man-Logo. Da musste der Vize-Olympiasieger aus Oberstdorf herzlich lachen, denn sein Glücksbringer ist ein Super-Man-T-Shirt, das er bei jedem Wettkampf unter dem Anzug anhat. „Und wir werden überprüfen, ob Sie ab sofort auch unsere Socken tragen“, witzelte Marchner. Der nächste Winter kann also kommen.
Sabine Wittmann

Geehrte Sportler:
Jonas Bonewit, LG Stadtwerke München, Leichtathletik
Sonja Fischer, TuS Traunreut, Turnen
Max Gronau, RG München, Rudern
Christoph Hafer, BC Bad Feilnbach, Bobsport
Max Haider, Rhein Neckar Löwen, Handball
Korbinian Koller, KTF Luitpold München, Fechten
Celina Krippahl, TSV Eiselfing, Volleyball
Michel Fedor, TuS Traunreut, Boxen
Manuel Mühlegger, TuS Bad Aibling, Judo
Valentin Müller, Bayerischer Yacht-Club, Segeln
Julia Paszkiewicz, SV Niederroth, Ju-Jutsu
Fabian Penzkofer, TC Tutzing/TC Herrsching, Tennis
Marlene Schmotz, SC Leitzachtal, Ski alpin
Andreas Walter, SC Isaria Unterföhring, Ringen
Charlotte Whittaker, Pferdefreunde Englhör, Pferdesport
Tobias Winkler, SKV Töging, Sportkegeln
Nora Wrenger, Münchner GC, Golf
Hanna Zellhuber, Asia Sports Waldkraiburg, Karate