Liebe Radlfreunde,

 

höchste Zeit, um mal wieder ein wenig über die Aktivitäten und Erfolge unserer Talente und "Legionäre" zu berichten!
Flori Nowak
bestritt erfolgreich mit seinem "Team Stuttgart" das höchstklassierte Etappenrennen in Deutschland, die "Bayern-Rundfahrt". Mit seinem 78. Gesamtrang erreichte er nach eigener Aussage sein Minimalziel.

Der Weg von Lukas Meiler führt derweil nach Frankreich zum Etappenrennen "Paris - Arras", das gestern mit einem Mannschaftszeitfahren über 31 km begann. Trotz technischer Probleme eröffnete sein "Team Vorarlberg" die Rundfahrt mit einem sehr respektablen 7. Platz!

Überhaupt erlebte das "Pro-Team Vorarlberg" ein sehr erfolgreiches Frühjahr, wie ihr dem Flyer im Anhang entnehmen könnt. Das Team bietet einem Jung-Profi wie Lukas ein geradezu ideales, professionelles und internationales Umfeld, in dem er sich bestens weiterentwickeln kann.

Martin Meiler, der sich zurzeit auf der "3-Bahnen-Tournee" befindet, um dort bei diversen Bahnwettbewerben um Bundesligapunkte für sein "Team Auto Eder Bayern" zu kämpfen, wird kommende Woche zum ersten Mal für die Straßen-Nationalmannschaft antreten. Bei der "Tour du Pays de Vaud" über 4 Etappen in der Westschweiz wird Martin stolz das Trikot mit den schwarz-rot-goldenen Brustringen tragen!

Nach Tobi Reiser, Flori Nowak und Bruder Lukas Meiler ist Martin (der im Übrigen bereits im Winter für die Cross-Nationalmannschaft antrat) nun der vierte Fahrer mit Nationalmannschafts-Status, der aus der Nachwuchsarbeit des Perspektivteams des TSV Oberammergau hervorgeht. Eigentlich keine schlechte Quote für einen Verein aus der "Radsport-Diaspora" ... :-)

U17-Jugendfahrer Anton Hauser startete zum ersten Mal im Trikot des Bayern-Kaders bei der int. TMP-Thüringen-Rundfahrt. Der anspruchsvolle Wettkampf verlangte Anton doch einiges ab und er musste auch Lehrgeld bezahlen! Nach zwei Stürzen auf der 3. und 4. Etappe musste er das Rennen am Schlußtag leider aufgeben. Jedoch werden die umfangreichen Erfahrungen Anton in seiner weiteren Entwicklung deutlich voranbringen!

Maxi Lindebner (U15) war zuletzt mehr auf dem MTB unterwegs. Beim Kids-Cup in Wörgl/Tirol begann er die Wettkampfsaison gleich mit einem sehr ordentlichen 11. Rang! Unglücklich dagegen lief es für Maxi bei den Bayerischen MTB-Meisterschaften in Obergessertshausen bei Günzburg. Nachdem er zweimal zu Boden ging, reichte es am Ende noch zu Platz 28. Aber Maxi, der im ersten Jahr in der U15-Klasse antritt, hat noch viele Gelegenheiten vor sich und wird uns bald wieder zeigen, welches Potenzial in ihm steckt!

Einen schönen Erfolg durfte unser Jüngster feiern: Julius Gindhart gewann das Zeitfahren der Klasse U11, welches im Rahmen der Bayerischen Zeitfahrmeisterschaften im Nürnberger Umland ausgetragen wurde.

Natürlich stellt das Obige nur einen kleinen Teil dessen dar, was unsere Talente Woche für Woche bei allen möglichen Wettbewerben abspulen. Aber alles aufzulisten würde mich überfordern und euch nur langweilen, oder?

Jedoch sei mir folgender Hinweis auf unsere eigenen Veranstaltungen in Oberammergau noch erlaubt:

 

Am 4. und 5. Juli findet heuer bereits zum 13. Mal der "König-Ludwig-Bike-Cup" statt, mit den lustigen Kinderrennen im Oberammergauer Ortszentrum am Samstag sowie dem legendären MTB-Marathon über drei verschiedene Distanzen am Sonntag.

Am 10. Oktober wird es rund um das Oberammergauer Sportzentrum wieder ein Cross-Rennen geben, das in diesem Jahr sogar als Lauf zum "Deutschland-Cup" gewertet wird und somit die nationale sowie internationale Cross-Elite ins Ammertal locken wird.

=> ... und bitte denkt daran: Für beide Veranstaltungen brauchen wir wieder zahlreiche helfende Hände!!

 

Best of Spring 2015

Münchner Merkur vom 13.05.2015

 

Also, so viel für heute. Besten Dank für euer Interesse und eure Unterstützung!
Ich wünsche euch allen schöne Pfingsttage und grüße herzlich!

 

Hannes